Speedsociety.de

GT2 von OK-Chiptuning – Spitzenmodell per ECU-Optimierung

Wer einen Porsche GT2 fährt, der muss sich um mangelnde Leistung eigentlich keine Sorgen machen, bringt der 3,6l-Sechsylinder-Boxermotor des Sportwagens schon von Haus aus starke 530PS und ein sattes Drehmoment von 680Nm auf die Straße. Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 in nur 3,7 Sekunden und Höchstgeschwindigkeiten jenseits der 300km/h steht der unbegrenzten Fahrfreude nichts mehr im Wege. Einzig das im Jahr 2010 vorgestellt und auf 500 Exemplare beschränkte Sondermodell 977 GT2 RS bietet mit 90PS Mehrleistung noch eine Steigerung in Sachen Performance.

Für Porschefans, die keines der Sondermodelle ergattern konnten oder einfach nicht die finanziellen Mittel dazu hatten, bietet die Firma OK-Chiptuning aus Neukirchen-Vluyn eine wesentlich preisgünstigere Lösung an: Per Tuning-Kur erhalten Modelle des “normalen” Porsche GT2 einen Leistungsgewinn auf 680PS und 880Nm Drehmoment, welcher nun sogar den RS in den Schatten stellen. Erreicht wurde dieser Zuwachs per high-end Anpassung des Steuergerätes per ECU-Optimierung. Eine Akrapovic Rennsport-Abgasanlage mit neuem Krümmer und Sportkatalysatoren, eine Sachs Kupplung aus dem Rennsportbereich sowie modifizierte Porsche GT2 RS Ladeluftkühler komplettieren das Ensemble.

Ebenfalls vom großen Bruder entliehen ist die RS Heckpartie, welche am dem Zuffenhausener montiert wurde, inklusive der charakteristischen LED-Rückleuchten. Auch die neuen Felgen dürften einige Blicke auf sich ziehen. Sportlich-dynamische Leichtmetallfelgen des Typs “Ultraleggera HLT” von Hersteller OZ, die schon so manchen Sportwagen schmückten, füllen nun die Radkästen des Porsches aus. Bezogen sind die 19-Zöller mit Dunlops “SP Sport Maxx” Reifen. Besitzer eines GT2, die Lust auf eine solche Leistungssteigerung bekommen haben, können sich diese zum absolut fairen Preis von 3.500€ holen, Felgen und RS-Heck nicht inbegriffen.